Victor Hobbyliga 2021/2022

 

8. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2021/2022


Der letzte und entscheidende Spieltag der VT Frankenthal stand an und es ging um nichts Geringeres als die diesjährige Meisterschaft. Gegner des heutigen Spieltags war der langjährige Kontrahent aus Grünstadt: die TSG Grünstadt 1.

Im Vorfeld wurde sich von Mannschaftsführer Jürgen schon einige Gedanken gemacht, wie man sich am heutigen Abend taktisch ausrichten sollte. So spielten im HD heute Kenn und Günther, Dennis übernahm zusammen mit Mona das Mixed.

So spannend der letzte Spieltag aufhörte, so spannend startete dieser finale Spieltag für unsere Mannschaft. Günther und Kenn merkte man im ersten Satz ein, dass die Abstimmungen noch nicht zu 100% passten, sodass die druckvoll aufspielenden Grünstädter den ersten Satz mit 15:21 für sich entscheiden konnten. Im zweiten Satz merkte man jedoch deutlich, dass die Laufwege nun deutlich besser passten als im erste Satz und man nun selbst am Zug war Druck auf den Gegner aufzubauen. Kenn und Günther behielten die Nerven und brachten die VT Frankenthal mit 21:17 in den entscheidenden dritten Satz. Hier ging es erneut Schlag auf Schlag. Bis gegen Ende des Satzes konnte keine Partei einen wirklichen Vorsprung erzielen, bis die beiden Frankenthaler noch einmal alles reinwarfen und Ihre Gegner mächtig unter Druck setzen. Mit einer starken Leistung gewann man schließlich mit 21:18 und den ersten Punkt Richtung Meisterschaft!

Im parallellaufenden Mixed lief es ähnlich wie im Doppel. Der erste Satz war geprägt von kleinen Fehlern, die den Satz spannender machten als nötig. Mit 21:17 gewann man jedoch diesen und startet direkt motiviert in die zweite Runde. Viele Fehler prägten plötzlich das Spiel der VT und der gute Rhythmus aus dem Ende des vorherigen Satzes ging verloren. Der Satz ging schließlich mit 14:21 an die Gäste aus Grünstadt und erneut musste der dritte Satz am heutigen Abend entscheiden. Von Beginn an wollten unser Mixed hier nichts mehr anbrennen lassen und begann äußerst druckvoll und offensiv, was die Grünstädter sichtbar vor Probleme stellte. Überraschend deutlich konnte somit der dritte Satz noch zu Gunsten der VT gewonnen werden, sodass nur noch 1 Spiel zur Meisterschaft fehlte.

Zuletzt gingen also unsere drei Einzelspieler an den Start: Mona für das Dameneinzel, Jan für das 2.HE und Dennis im 1: HE. Man merkte, dass jeder unbedingt den wichtigen, letzten Punkt holen wollte. Mona startete unglaublich in ihren ersten Satz und ließ hier ihrer langjährigen Kontrahentin keine Chance. Auch Jan und Dennis lagen auf Kurs und gewannen beide ihren ersten Satz. Auch in den folgenden zweiten Sätzen ließ keiner unserer Spieler nach, sodass wir ohne Satzverlust alle Einzel gewinnen konnten und mit einen überragenden 5:0 am letzten Spieltag die Meisterschaft in der Hobbyliga 2021/22 wieder nach Frankenthal holen konnten!

Großes Lob an die Mannschaft an dieser Stelle, die trotz einiger Pandemie bedingen Probleme den Fokus halten konnte und eine starke Saison spiele. Danke auch an alle Unterstützer während der Saison.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ebenfalls auch beim TSG Grünstadt I für tolle, packende Spiele, sowie einen gelungenen Abend und wünschen für die kommende Saison alles Gute!




 

7. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2021/2022


Heute erwartete unsere Mannschaft ein besonders wichtiges Spiel. Es ging auswärts zum aktuellen Tabellenführer des Mainzer TV. Personell musste heute etwas umgestellt werden, da Günther krankheitsbedingt ausfiel. 

Im HD traten somit Kenn und Dennis an. Mona startet erneut im Dameneinzel. Bereits der erste Satz des HD zeigte, dass heute das Spielniveau auf einem sehr guten Level war. Das neuformierte HD kämpfte sich in den ersten Satz und gewann diesen letztlich knapp mit 16:21. Im zweiten Satz konnte man die eigenen Stärken besser ausspielen und konnte so den Satz mit 11:21 souverän für sich entscheiden.

Im parallel laufenden Dameneinzel ging es noch spannender zu. In einem hart umkämpften ersten Satz holte die Mainzer Dame einen 17:19 Rückstand auf und gewann diesen unglaublichen ersten Satz mit 22:20. Auch im zweiten Satz schaffte es Mona trotz sehr guter Leistungen leider nicht mehr die Wende einzuleiten, sodass auch dieser Satz denkbar knapp mit 21:17 zu Gunsten der Mainzerin ausging. Zwischenstand somit am bisherigen Abend 1:1!

Und es wurde noch dramatischer. Während Jürgen und Mona im anschließenden Mixed ebenfalls beide Sätze an die Mainzer abgeben mussten, kämpfte Kenn in einer unglaublichen Schlacht um die verbleibende Hoffnung der VT. In einem spannend ersten Satz sicherte sich Kenn den Sieg mit 17:21. Im Zweiten Satz erholte sich Kenns Kontrahent von einem bereits sicher geglaubten Vorsprung und glich zum zwischenzeitlichen 20:20 aus.  Fortan ging es Schlag um Schlag. Es wurde um jeden Punkt gekämpft. Beiden Spielern merkte man die Müdigkeit an, jedoch auch den Willen den Satz für sich zu entscheiden. Am Ende behielt Kenn zur Freude seiner Mannschaftskollegen die Oberhand und sicherte unserer Mannschaft den wichtigen Punkt zum 2:2 Zwischenstand. 

Das kleine Finale am heutigen Abend war somit das 1. HE von Dennis und seinem Kontrahenten aus Mainz. Wie bereits in den vorherigen Spielen des Abends ging es hier hin und her. Nachdem der erste Satz mit 16:21 zu Gunsten von Dennis gewonnen werden konnte, wurde der zweite Satz anschließend denkbar knapp mit 21:19 noch abgegeben. Somit stand der alles entscheidende Satz an. Nach einem schlechten Start von Dennis wurde die Spieltaktik noch einmal überdacht und umgestellt, die den Kontrahenten aus Mainz plötzlich aus der guten Spielphase drängte. Mehr und mehr wichtige Punkte wurden gewonnen, sodass am Ende der Satz mit 17:21 zu Gunsten der VT Frankenthal entscheiden wurde.

Durch diesen äußerst wichtigen Sieg schob sich die VT Frankenthal vorbei am Mainzer TV an die Tabellenspitze und hat die Meisterschaft am letzten Spieltag nun selbst in der Hand.

Wir bedanken uns an dieser Stelle beim Mainzer TV für tolle,  wahnsinnig spannende Spiele, sowie einen schönen Abend und wünschen für die restliche Saison alles Gute!




 

6. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2021/2022

Nach einer dreitägigen Verschnaufpause ging es für unsere Mannschaft direkt weiter mit dem zweiten Spiel der Rückrunde. Zu Gast an diesem Abend war die Mannschaft des BT Idar-Oberstein.

Im HD traten wie gewohnt Günther und Dennis an. Mona übernahm heute wieder die Verantwortung für das Dameneinzel. Während Mona Ihrer Kontrahentin aus Idar-Oberstein wenig Chancen ließ, fanden Günther und Dennis schwer ins Spiel. Nach einer kurzen Findungsphase fanden die beiden jedoch wieder zurück in die Erfolgsspur und gewann schlussendlich sicher beide Sätze.

Auf Grund von Herrenmangel auf Seiten der Gäste musste das Mixed kampflos abgegeben werden. Unsere Mannschaft hatte somit bereits die wichtigen drei Punkte sicher!

Nichtdestotrotz wollte man nicht nachlassen und ging auch motivieren in die verbleibenden Herreneinzel.  Beide Herreneinzel versprachen mehr Spannung als die bisherigen Spiele. Sowohl Günther als auch Dennis mussten zunächst kämpfen, bis sie Ihren Spielstil auf den Gegner einstellen konnten und schlussendlich beide ihre Sätze für sich gewinnen konnten.


Die VT Frankenthal blieb somit heute ohne Satzverlust und setzt den starken Rückrundentrend weiter fort.

Wir bedanken uns an dieser Stelle beim BT Idar-Oberstein für tolle, spannende Spiele, sowie einen schönen Abend und wünschen für die restliche Saison alles Gute!




 

5. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2021/2022

Die Winterpause ist vorbei. Weiter geht es mit der Rückrunde der BVRP Victor Hobbyliga 2021/2022! Gegner unseres ersten Rückrundenspiels ist Schlusslicht TSG Grünstadt II.

Im HD gingen heute wieder Günther und Dennis an den Start. Vanessa startete parallel hierzu im Dameneinzel. Während Günther und Dennis wenig Probleme mit ihren Kontrahenten hatten und souverän ihre zwei Sätze gewinnen konnten, musste sich Vanessa in zwei Sätzen geschlagen gegeben.

In den anschließenden Partien wollte man nun die wichtigen Punkte einfahren. Sowohl Günther als auch Dennis wollten hier nichts anbrennen lassen und gewannen beide deutlich ihre Spiele.

Das abschließende Mixed wurde hingegen noch einmal spannend. Jürgen und Laura gewannen den ersten Satz souverän, ließen ihre Gegner im zweiten Satz jedoch noch einmal sehr nahe kommen bevor sie schlussendlich diesen noch zu Ihren Gunsten entscheiden konnten.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der TSG Grünstadt II für einen schönen Abend und wünschen für die restliche Saison alles Gute!




 

Tabellenstand zur Winterpause




 

4. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2021/2022



Und weiter geht´s! Nachdem gestern ein hartes Auswärtsspiel gegen die 1. Mannschaft aus Grünstadt 1 auf dem Plan stand, empfang man heute dessen 2. Mannschaft in der heimeigenen Halle.  Um den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten, musste wieder ein Sieg her.

Im HD gingen heute wieder Jürgen und Günther an den Start. Mona startete dieses Mal im Dameneinzel. Mona startete direkt stark und ließ ihrer Konkurrentin aus Grünstadt keine Zeit um ins Spiel zu kommen und gewann souverän in zwei Sätzen. Auch Jürgen und Günther zeigten schnell, dass die Punkte heute Abend daheim bleiben sollten und überzeugten ebenfalls in zwei starken Sätzen.

In den anschließenden Partien wollte man nun den wichtigen dritten Punkt einfahren. Jan startete im zweiten HE und zeigte schnell, dass er seine Erfolgsserie weiter ausbauen wollte. Auch im vierten Spiel dieses Saison überzeugte er und gewann deutlich seine beiden Sätze. Günther im 1.HE hatte hingegen etwas mehr zu kämpfen. Nachdem der erste Satz noch zu seinem Gunsten verlief, verlor er anschließend den zweiten Satz. Im dritten Satz musste er sich sodann ebenfalls geschlagen geben, sodass Grünstadt II auf 3:1 verkürzen konnte. Im abschließenden Mixed stellten Viral und Mona den alten Abstand wieder her und erhöhten auf einen 4:1 Heimsieg.

Durch den heutigen Sieg und die parallele Niederlage von Grünstadt 1 gegen Neuling Mainz, ergibt sich nun ein spannender Kampf um die Spitze, da gleich drei Mannschaften mit 3 Siegen und 1 Niederlage sich in die Winterpause verabschieden.
 
Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der TSG Grünstadt II für tolle, spannende Spiele, sowie einen schönen Abend und freuen uns auf das baldige Rückspiel in Frankenthal.

 

3. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2021/2022



Es geht Schlag auf Schlag weiter. Nicht einmal eine Woche nach unserem letzten Heimspiel stand schon am 25.11.21 unser nächstes Auswärtsspiel in der VICTOR Hobbyliga 2021/22 statt. Gegner war die starke Konkurrenz der 1. Mannschaft der TSG Grünstadt. Bereits in der Vergangenheit versprachen die Spiele Spaß und Spannung.

Mit einer neuen Aufstellung starteten heute Viral und Kennan im Herren-Doppel, sowie Vanessa im Dameneinzel. Während im ersten Satz im HD noch alles nach Plan verlief, kamen Viral und Kenn im zweiten Satz nicht mehr in ihr gewohntes Spiel. Leider musste anschließend auch dritte Satz an die Heimmannschaft aus Grünstadt abgebeben werden. Parallel hierzu kämpfte Vanessa im Dameneinzel um den Ausgleich. Trotz starken Kampf und zwei engen Sätzen, ging das DE jedoch ebenfalls an die Grünstädter.

In den kommenden Partien mussten also dringend Punkte her! Kenn trat sodann im 1HE, Jan im 2 HE an. Wie bereits mehrfach in der Vergangenheit spielte Jan gegen seinen Namensvetter aus Grünstadt und lieferte sich ein spannendes Match. Während der 1. Satz nach Grünstadt ging, erkämpfte sich Jan stark mit 20:22 in den dritten Satz, welchen er anschließend souverän gewann. Kenn tat sich im 1. HE extrem schwer und zog leider in zwei Sätzen den kürzen. Auch in der letzten Mixed Partie des Tages konnten Viral und Vanessa keine Ergebniskosmetik betreiben, sondern mussten sich in zwei Sätzen geschlagen geben.

Wie letzte Saison ging der Sieg somit wieder an die TSG Grünstadt 1, die weiter umgeschlagen bleibt. Die VT teilt sich weiterhin den zweiten Platz mit Neuling Mainz.
 
Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der TSG Grünstadt für tolle, spannende Spiele, sowie einen schönen Abend und freuen uns auf das baldige Rückspiel in Frankenthal.

 

2. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2021/2022



Genau eine Woche nach unserem ersten Auswärtsspiel stand am 19.11.21 fand unser erster Heimspieltag in der VICTOR Hobbyliga 2021/22 statt. Gegner war der Neuling Mainzer TV, der zum ersten Mal in der Hobbyliga an den Start ging. 

Die Eröffnung am heutigen Spieltag machten das Herrendoppel (Günther & Dennis), sowie das Mixed (Jürgen & Laura). Nach etwas anfänglichen Schwierigkeiten fangen Günther & Dennis gut in ihr gewohntes Spiel rein und sicherten sich den ersten Satz mit 21:14. Nach einer erneuten schwäche Phase zu Beginn des zweiten Satzes, drehten die beiden anschließend wieder auf und sicherten sich auch den zweiten Satz schlussendlich mit 21:15. Das parallel laufende Mixed versprach deutlich mehr Spannung. Während der erste Satz direkt in die Gäste aus Mainz abgegeben werden musste, kamen Jürgen & Laura deutlich besser in den zweiten Satz und gewannen diesen mit 21:19. Im entscheidenden dritten Satz drehten die starken Mainzer jedoch noch einmal auf und sicherten sich den dritten Satz. Somit stand es zwischenzeitlich 1:1.

Direkt im Anschluss starteten Mona im Dameneinzel, sowie Jan im Herreneinzel. Auch Jan tat sich zu Beginn im Herreneinzel schwer, konnte jedoch seine anfängliche Unsicherheit abschütteln und den ersten Satz mit 21:16 für sich entscheiden. Deutlich besser verlief es sodass im zweiten Satz, welchen er souverän mit 21:12 gewinnen konnte. Auf dem Platz daneben kämpfte Mona gegen die starke Damen aus Mainz. In einem kräftezerrenden Spiel sicherte sich die Mainzer Dame den ersten Satz. Auch im zweiten Satz reichte es schlussendlich nicht für den Gang in den entscheidenden dritten Satz. Mainz glich somit erneut auf 2:2 aus

Das entscheidende Spiel des Tages sollte somit das erste Herreneinzel werden. Gegen den Mannschaftsführer aus Mainz ging Dennis für die VT Frankenthal an den Start. Beide Kontrahenten merkte man, dass es um den entscheidenden Punkt am heutigen Tage ging. Die erste Hälfte des ersten Satzes war deshalb von vielen Fehlern auf beiden Seiten geprägt. Zur Mitte des Satzes wurde das Spiel jedoch schneller und spannender. Den ersten Satz konnte Dennis mit 21:15 für sich entscheiden. Auch im zweiten Satz wurde es zwischenzeitlich noch einmal knapp, jedoch ging auch dieser am Ende zu Gunsten der VT Frankenthal aus.

Mit einem knappen 3:2 Heimsieg bleibt die VT-Frankenthal weiterhin ungeschlagen. 
Wir bedanken uns an dieser Stelle beim Mainzer TV für tolle, spannende Spiele, sowie einen schönen Abend und freuen uns auf das baldige Rückspiel in Mainz.

 

2. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2021/2022



Genau eine Woche nach unserem ersten Auswärtsspiel stand am 19.11.21 fand unser erster Heimspieltag in der VICTOR Hobbyliga 2021/22 statt. Gegner war der Neuling Mainzer TV, der zum ersten Mal in der Hobbyliga an den Start ging. 

Die Eröffnung am heutigen Spieltag machten das Herrendoppel (Günther & Dennis), sowie das Mixed (Jürgen & Laura). Nach etwas anfänglichen Schwierigkeiten fangen Günther & Dennis gut in ihr gewohntes Spiel rein und sicherten sich den ersten Satz mit 21:14. Nach einer erneuten schwäche Phase zu Beginn des zweiten Satzes, drehten die beiden anschließend wieder auf und sicherten sich auch den zweiten Satz schlussendlich mit 21:15. Das parallel laufende Mixed versprach deutlich mehr Spannung. Während der erste Satz direkt in die Gäste aus Mainz abgegeben werden musste, kamen Jürgen & Laura deutlich besser in den zweiten Satz und gewannen diesen mit 21:19. Im entscheidenden dritten Satz drehten die starken Mainzer jedoch noch einmal auf und sicherten sich den dritten Satz. Somit stand es zwischenzeitlich 1:1.

Direkt im Anschluss starteten Mona im Dameneinzel, sowie Jan im Herreneinzel. Auch Jan tat sich zu Beginn im Herreneinzel schwer, konnte jedoch seine anfängliche Unsicherheit abschütteln und den ersten Satz mit 21:16 für sich entscheiden. Deutlich besser verlief es sodass im zweiten Satz, welchen er souverän mit 21:12 gewinnen konnte. Auf dem Platz daneben kämpfte Mona gegen die starke Damen aus Mainz. In einem kräftezerrenden Spiel sicherte sich die Mainzer Dame den ersten Satz. Auch im zweiten Satz reichte es schlussendlich nicht für den Gang in den entscheidenden dritten Satz. Mainz glich somit erneut auf 2:2 aus

Das entscheidende Spiel des Tages sollte somit das erste Herreneinzel werden. Gegen den Mannschaftsführer aus Mainz ging Dennis für die VT Frankenthal an den Start. Beide Kontrahenten merkte man, dass es um den entscheidenden Punkt am heutigen Tage ging. Die erste Hälfte des ersten Satzes war deshalb von vielen Fehlern auf beiden Seiten geprägt. Zur Mitte des Satzes wurde das Spiel jedoch schneller und spannender. Den ersten Satz konnte Dennis mit 21:15 für sich entscheiden. Auch im zweiten Satz wurde es zwischenzeitlich noch einmal knapp, jedoch ging auch dieser am Ende zu Gunsten der VT Frankenthal aus.

Mit einem knappen 3:2 Heimsieg bleibt die VT-Frankenthal weiterhin ungeschlagen. 
Wir bedanken uns an dieser Stelle beim Mainzer TV für tolle, spannende Spiele, sowie einen schönen Abend und freuen uns auf das baldige Rückspiel in Mainz.

 


1. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2021/2022


 

Lange ist es her. Um genau zu sein 20 Monate liegen inzwischen zurück zum letzten Spieltag der VT Frankenthal. Umso größer war die Vorfreude des Vereins und der Spieler, dass dieses Jahr nun endlich wieder in den Wettkampf Modus geschaltet werden durfte.

Am 12.11.21 fand unser 1. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2021/22 statt. Unser erstes Auswärtsspiel führte uns in das knapp 120km entfernt gelegene Idar-Oberstein. 

Die Eröffnung am heutigen Spieltag machten das Herrendoppel (Günther & Jürgen), sowie Laura im DE. Während sich Laura im Dameneinzel schwer tat und das Spiel in zwei Sätzen an ihre Kontrahentin aus Idar-Oberstein abgeben musste, kämpften Jürgen und Günther um den ersten Punkt im Herrendoppel. In einem spannenden ersten Satz holten sie knapp mit 18:21 den ersten Satz für unsere Mannschaft. Auch der zweite Satz verlief nicht weniger spannend. Denkbar eng mit 21:23 blieben Günther und Jürgen nervenstark und holten sich auch den zweiten Satz für unsere Mannschaft zum zwischenzeitlichen 1:1.

Auch die beiden nachfolgenden Herreneinzel wurden nicht einfacher. Sowohl Jan als auch Günther machten es im ersten Satz spannend und setzen sich knapp gegen Ihre Kontrahenten durch. Im zweiten Satz zeigte sich jedoch die Erfahrung beider Einzelspieler, sodass diese schlussendlich beide Spiele doch sicher nach Hause holen konnten,. 

Das Mixed und somit letzte Spiel des Spieltags hingegen fiel relativ deutlich aus. Routinier Jürgen siegte zusammen mit Laura deutlich mit 7:21 und 8:21, sodass schlussendlich ein verdienter 4:1 Auswärtssieg eingefahren werden konnte.

Wir bedanken uns an dieser Stelle beim BT Idar-Oberstein für tolle, spannende Spiele, sowie einen schönen Abend und freuen uns auf das baldige Rückspiel. 

Victor Hobbyliga 2019/2020


Auf Grund der aktuellen Lage rund um das Thema Corona, sowie die Schließung vieler Schulen und Sporthallen durch die hiesigen Gemeinden, war auch unser Landesverband BVRP dazu gezwungen die laufende Saison nicht weiter auszutragen. Die VICTOR Hobbyliga Saison 2019/20 endet damit leider für alle Beteiligten vorzeitig.

Die "finale" Tabelle zum Zeitpunkt des Saison-Abbruchs sieht wie folgt aus: Die TSG Grünstadt I beendet eine starke Saison ohne Niederlage! Die VT Frankenthal war dieser Jahr der erste Verfolger, hatte jedoch im direkten Vergleich das Nachsehen.


Wir hoffen, dass sich die Lage bald wieder beruhigt und freuen uns auf die neue Saison. Bleibt gesund!

 

12. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2019/2020


Am 05.03.20 fand unser 12. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2019/20 statt. Unser nächstes Auswärtsspiel führte uns gegen die zweite Mannschaft der TSG Grünstadt.

Die Eröffnung am heutigen Spieltag machten das Herrendoppel (Günther & Jürgen), sowie Vanessa im DE. Während Günther & Jürgen das HD deutlich in beiden Sätzen für sich entscheiden konnte, versprach das DE eine ausgeglichene Partie zu werden. Nachdem bereits der erste Satz knapp mit 21:18 abgegeben werden musste, ging auch der zweite Satz sehr knapp mit 22:20 an die Dame aus Grünstadt. Aktueller Zwischenstand 1:1.

Auch bei den nachfolgenden HE (HE1 Günther, HE2 Jan) brachten noch keinen vorzeitigen Sieger zu Stande. Während Günther souverän in zwei Sätzen gewinnen konnte, musste sich Jan leider knapp in zwei Sätzen geschlagen geben. Der entscheidende Punkt des Tages musste als im Mixed ausgespielt werden.

Leider fand das Mixed der VT am heutigen Abend nicht gut in die Partie hinein, sodass der erste Satz mit 21:14 abgegeben werden musste. Auch der zweite Satz ging deutlich an die Mannschaft der TSG Grünstadt II. Somit gewinnt am heutigen Abend die TSG Grünstadt II mit 3:2.

Unsere Mannschaft verliert somit das zweite Spiel der Saison und muss Grünstadt I weiter davonziehen lassen. Der zweite Platz ist jedoch weiterhin gesichert.

Wir bedanken uns an dieser Stelle beim TSG Grünstadt II für spannende Spiele, einen schönen Abend und freuen uns auf die kommende Saison.

11. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2019/2020


 

Am 02.03.20 fand unser 11. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2019/20 statt. Unser nächstes Auswärtsspiel führte uns gegen die Mannschaft des TV Kirchheimbolanden.

Die Eröffnung am heutigen Spieltag machten das Herrendoppel (Günther & Jürgen), sowie Mona im DE. Während Mona das DE deutlich in beiden Sätzen für sich entscheiden konnte, versprach das HD eine ausgeglichene Partie zu werden. Denkbar knapp konnte der erste Satz mit 21:23 gewonnen werden. Genau so knapp wurde jedoch der zweite Satz mit 24:22 abgegeben. Im dritten Satz konnten die beiden VT´ler noch einmal eine Schippe drauflegen und den Satz mit 14:21 für sich entscheiden.

Die beiden nachfolgenden HE (HE1 Günther, HE2 Kennan) wurden ebenfalls beide zu unseren Gunsten gewonnen. Während Günther einen ausdauernden ersten Satz noch knapp mit 26:28 gewinnen konnte, gab er schließlich im zweiten Satz noch einmal richtig Gas und gewann gewohnt souverän mit 9:21.
 Auch Kennan überzeugte in einer umkämpften Partie und gewann jeweils knapp seine Sätze mit 19:21 und 18:21

Zuletzt trat das Mixed mit Maria & Jürgen noch an, die mit einem letzten Sieg den Spieltag abschließen wollten. In einer erneut extrem ausgeglichenen Partie musste mal wieder der dritte Satz die Entscheidung bringen. In der Verlängerung erkämpfte sich die Gast-Mannschaft schlussendlich knapp mit 25:23 einen verdienten Punkt an diesem Abend.

Endergebnis des Abends: 1:4 Auswärtssieg! Die VT bleibt damit weiterhin erster Verfolger der TSG Grünstadt I.

Wir bedanken uns an dieser Stelle beim TV Kirchheimbolanden für tolle Spiele, einen schönen Abend und freuen uns auf die kommende Saison.

10. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2019/2020


 

Am 28.02.20 fand unser 10. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2019/20 statt. Unser nächstes Heimspiel war gegen die Mannschaft des TV Otterberg.

Da die Mannschaft aus Otterberg leider ohne Damen antreten musste, startete der Spieltag bereits mit 2:0 zu Gunsten unserer Mannschaft.

Die Eröffnung am heutigen gekürzten Spieltag machten das Herrendoppel (Günther & Jürgen). In einem sehr spannenden und ausgeglichenen ersten Satz mussten sich Günther & Jürgen knapp mit 19:21 geschlagen geben. Im zweiten Satz fanden die beiden nicht mehr in ihren gewohnten Rhythmus und verloren mit 13:21.

Die beiden nachfolgenden HE (HE1 Günther, HE2 Jan) mussten somit für eine Entscheidung sorgen. Jan verlor seine beiden Sätze deutlich gegen seinen starken Kontrahenten aus Otterberg, sodass es nur noch 2:2 in der Gesamtwertung stand. Leider verletzte sich Günthers Gegner im ersten Satz am Fuß, sodass dieser nicht weiterspielen konnte und der Punkt somit kampflos an die VT abgegeben werden musst.

Wir wünschen an dieser Stelle gute Besserung!

Endergebnis des Abends somit: denkbar knapper 3:2 Heimsieg.

Wir bedanken uns an dieser Stelle beim TV Otterberg für spannende Spiele, einen - bis auf die unglückliche Verletzung - schönen Abend und freuen uns auf die kommende Saison.

9. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2019/2020


 

Am 10.02.20 fand unser 9. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2019/20 statt. Unser nächstes Heimspiel war gegen die befreundete Mannschaft des TV Colgenstein-Heidesheim.

Die Eröffnung am heutigen Spieltag machten das Herrendoppel (Kennan& Bernd), sowie Mona im DE. Nach ein paar anfänglichen Abstimmungsschwierigkeiten spielte sich die neue HD Kombination der VT relativ schnell ein und gewann den 1. Satz mit 21:15. Im zweiten Satz merkte man, dass das HD inzwischen gut eingespielt war. Der 2. Satz wurde souverän mit 21:7 für sich entschieden. Auch Mona überzeugte erneut im DE und besiegte ihre Kontrahentin sicher mit 2:0 Sätzen.


Die beiden nachfolgenden HE (HE1 Günther, HE2 Jan) wurden ebenfalls beide deutlich zu Gunsten der Heimmannschaft gewonnen.

Schlussendlich trat das Mixed mit Maria & Jürgen noch an, die mit einem letzten Sieg den Spieltag abschließen wollten. Auch im Mixed spielte man souverän auf und gewann in zwei Sätzen.

Endergebnis des Abends: 5:0 Heimsieg! Die VT bleibt damit weiterhin erster Verfolger der TSG Grünstadt I.

Wir bedanken uns an dieser Stelle beim TV Colgenstein-Heidesheim für tolle Spiele, einen schönen Abend und freuen uns auf die kommende Rückrunde.







 

8. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2019/2020


 

Am 24.01.20 fand unser 8. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2019/20 statt. Unser erstes Heimspiel im neuen Jahr war gegen die Mannschaft des TuS Bingen-Büdesheim.

Leider musste die Gastmannschaft ohne weibliche Untersützung antreten, sodass die VT Frankenthal automatisch 2 Punkte gut geschrieben bekam. Aus dem Grund wurde am heutigen Abend auch kräftig rotiert.


Im HD feierten Daniel und Bernd ihre Premiere in dieser Saison. In einem engen und ausgeglichenen Match musste der erste Satz denkbar knapp mit 19:21 zugunsten der Gäste abgegeben werden. Der zweite Satz endete zugunsten unserer Seite mit 21:18, sodass ein entscheidender dritte Satz her musste. Trotz hartem Kampf musste dieser schlussendlich an die Gäste abgegeben werden, sodass die Gäste auf 2:1 verkürzen konnten.

In den beiden HE traten heute Kennan und Lukas an, der ebenfalls seine Startpremiere am heutigen Abend feierte. Beide Herren der VT konnten Ihre Sätze klar mit 2:0 für sich entscheiden, sodass am Ende ein gutes 4.1 zu Buche stand.

Die VT festigt dadurch weiterhin ihren zweiten Platz in der Tabelle.

Wir bedanken uns an dieser Stelle beim TuS Bingen-Büdesheim für tolle Spiele, einen schönen Abend und freuen uns auf die nächste Runde.






 

7. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2019/2020


 

Am 20.12.19 fand unser 7. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2019/20 statt. Unser letztes Heimspiel in diesem Jahrzehnt führte uns gegen die Mannschaft des TV Kirchheimbolanden.


Die Eröffnung am heutigen Spieltag machten das Herrendoppel (Jürgen & Günther), sowie Linda im DE. Gegen das bewährte HD der VT Frankenthal konnten die Gastgeber nicht viel entgegen setzen, sodass Jürgen & Günther relativ deutlich in zwei Sätzen gewinnen konnten. Auch im Dameneinzel zeigte Linda nach ihrer Rückkehr ins Team eine gute Leistung und gewann ihr Spiel ebenfalls souverän in zwei Sätzen.

Die beiden folgenden Herreneinzel versprachen hingegen etwas mehr Spannung. Sowohl Günther als auch Jan gewannen beide ihren ersten Satz mit 21:19, mussten sich anschließend jedoch auch beide im zweiten Satz geschlagen geben. Während Günther im dritten Satz noch einmal seinen Fokus hochhalten konnte und schlussendlich souverän gewann, musste sich Jan leider geschlagen geben.


Auch das letzte Spiel des Tages versprach noch einmal eine ordentliche Portion Spannung. Das Mixed der VT ging erneut im ersten Satz in Führung, verspielte jedoch zum dritten Mal am heutigen Spieltag den anschließenden zweiten Satz. Nach einer kleinen Taktik Umstellung im dritten Satz, konnte jedoch auch dieser knapp für sich entschieden werden.


Endergebnis des Abends: 4:1 Heimsieg! Die VT überwintert somit auf einem guten zweiten Platz in der Tabelle.


Wir bedanken uns an dieser Stelle beim TV Kirchheimbolanden für tolle Spiele, einen schönen Abend und freuen uns auf die kommende Rückrunde.



 

6. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2019/2020


Hallo Sportsfreunde!


Am 12.12.19 fand der 6. Spieltag und gleichzeitig das letzte Auswärtsspiel in der Hinrunde der VICTOR Hobbyliga 2019/20 für die VT Frankenthal statt. Unser letztes Auswärtsspiel ist das wohl wichtigste und schwerste Spiel in der Hinrunde. Gegner ist der ebenfalls noch ungeschlagene Tabellenführer Grünstadt I. Erneut geht es hier um einen wichtigen Schritt Richtung Meisterschaft.

Nachdem man in der Vergangenheit schon etliche enge Spiele gegen Grünstadt I ausgefochten hatte, war die Anspannung dementsprechend zu spüren an diesem Spieltag.

Die Eröffnung am heutigen Spieltag machten das Herrendoppel (Günther & Jürgen), sowie Mona im Einzel. Bereits die ersten Spiele des Abends boten eine Menge Spannung. Fast schon traditionsgemäß musste das HD im entscheidenden dritten Satz entschieden werden, nachdem Günther & Jürgen den ersten Satz zunächst souverän mit 12:21 gewinnen, den zweiten Satz jedoch ebenso deutlich mit 21:13 abgeben mussten. Mit dem besseren Ende für die Frankenthaler konnte der dritte Satz mit 19:21 für sich entschieden werden.

Mona startete sehr stark und konnte den ersten Satz im DE gegen die bisher ungeschlagene Grünstädterin mit 15:21 für sich entscheiden. Der zweite Satz endete punktgleich, jedoch zu Gunsten von Grünstadt. Erneut musste also ein dritter Satz die Entscheidung bringen. Die routinierte Dame der Grünstädter zeigte hier noch einmal all ihre Erfahrung und entschied den Satz deutlich mit 21:9 für sich. Zwischenstand zum jetzigen Zeitpunkt: 1 zu 1.

Direkt im Anschluss fanden die Herreneinzel mit Günther und Kennan statt. In einer intensiven und packenden Partie musste sich Günther leider denkbar knapp in zwei Sätzen gegen den starken Herrn der Heimmannschaft geschlagen geben. Auch Kennan verlor seine Partie glatt in zwei Sätzen. Grünstadt zieht somit 3 zu 1 davon und sichert sich vorzeitig den Sieg.

Im Mixed versuchte man schließlich noch einmal das Ergebnis etwas zu verbessern, musste sich jedoch auch hier in zwei Sätzen geschlagen geben, nachdem man im ersten Satz nicht gut in die Partie gefunden hatte.

Durch die starke Leistung des TSG Grünstadt I musste man am heutigen Abend gegen den Tabellenführer also seine erste Niederlage der Saison einstecken. Das Team aus Grünstadt bleibt somit auch im 7 Spiel in Folge ungeschlagen und eilt großen Schrittes Richtung Meisterschaft.

Wir bedanken uns beim TSG Grünstadt für einen schönen Abend mit vielen spannenden Spielen und freuen uns auf die kommende Begegnung nächsten Freitag.


 

5. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2019/2020


Hallo Sportsfreunde!


Nach einer kurzen Verschnaufpause fand am 13.11.19 unser 5. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2019/20 statt. Der Gegner unseres nächsten Auswärtsspiels war der TV Otterberg. Nachdem man in der vergangenen Saison auswärts eine Niederlage einstecken müsste, wollte man in diesem Jahr souveräner auftreten.

Die Eröffnung am heutigen Spieltag gegen eine erneut sehr junge Mannschaft aus Otterberg machten das HD (Jürgen und Günther), sowie das DE (Vanessa). Vanessa zeigte in ihrem zweiten Spiel der Saison keine Gnade und gewann sehr deutlich ihre beiden Sätze. Auch das HD verlief deutlich besser als im vergangenen Jahr und man konnte ebenfalls in zwei Sätzen den zweiten Punkt des Abends einsacken.

Im Anschluss an die beiden genannten Partien spielten die beiden HE (Günther HE1, Jan HE2). Nach Startproblemen im ersten Satz fand Günther im zweiten Satz besser in die Partie und konnte sich einen dritten Satz erkämpfen. Diesen musste er leider knapp mit 21:18 an die Heim Mannschaft abgeben, sodass diese auf 1:2 verkürzten konnten. Im 2 HE wollte Jan jedoch keine Spannung aufkommen lassen und gewann relativ klar seinen beiden Sätzen. Der Auswärtssieg war somit bereits sicher.

Die letzte Partie des Abends wäre eigentlich das Mixed gewesen, dass jedoch von der Heim Mannschaft freiwillig aufgegeben wurde. Endstand des Abends war somit 1:4 für die Mannschaft aus Frankenthal. Die Siegesserie hält somit auch im 5. Spiel der Saison an!

Wir bedanken uns noch einmal beim TV Otterberg für einen gelungenen Abend und freuen uns auf das kommende Heimspiel im nächsten Jahr.


 

4. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2019/2020


Hallo Sportsfreunde!



Der 4. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2019/20 hat geschlagen! Am 09.11.19 fand das zweite Heimspiel der Saison statt. Gegner war dieses mal die zweite Mannschaft der TSG Grünstadt.

Kurzer Rückblick: Die VT Frankenthal gewann bisher ihre ersten drei Saisonspiele souverän und steht ganz oben in der Tabelle. Die Mannschaft möchte natürlich auch am heutigen Tag weiter an ihre gute Leistungen anknüpfen.


Nach einer kurzen Begrüßung startete der 4. Spieltag direkt mit dem HD und dem DE. Bereits das erste Spiel versprach einiges an Spannung und zeigte schnell, dass heute ein umkämpfter Spieltag stattfinden wird. Nachdem Günther und Kenn den ersten Satz noch souverän mit 21:14 gewinnen konnten, kamen die Gäste immer besser in den zweiten Satz hinein und setzen sich schlussendlich knapp mit 20:22 durch. Der entscheidende dritte Satz hielt die Spannung aufrecht: Mit 22:20 setzen sich die Frankenthaler knapp gegen ihre Kontrahenten durch und holten den ersten Punkt des Abends.

Auch im parallel laufenden DE verlief es nicht weniger spannend zu. Ähnlich wie das HD gewann Vanessa den ersten Satz, musste sich jedoch im zweiten Satz deutlicher zu schlagen geben. In einem packenden dritten Satz setzte sich am Ende jedoch dieses mal die Dame der Gäste durch und verkürzte kurzzeitig den Zwischenstand auf 1:1.

Weiter spannend blieb es im nachfolgenden Mixed. Wieder einmal musste die VT in den dritten Satz gehen, nachdem der erste Satz souverän gewonnen wurde; der zweite jedoch erneut knapp an die Gäste abgegeben wurde. Der entscheidende dritte Satz ging wieder knapp mit 17:21 an die Gäste, sodass diese mit 1:2 in Führung gingen. Die entscheidenden Punkte mussten also die HE einbringen, wenn man den Spieltag noch gewinne wollte.

Im HE1 trat nun Kenn an. Im HE2 Günther. Auch wenn das erste HE punktemäßig knapp war, ließ Kenn im Spiel nichts anbrennen und holte souverän den 2:2 Ausgleich in zwei Sätzen. Den wichtigen dritten Punkt holte schließlich Günther im letzten Spiel des Tages. Mit 21:10 und 21:7 gewann er deutlich und sorgte für den vierten Sieg im vierten Spiel.

Der Endstand des heutigen Spieltags war somit 3:1 für die VT Frankenthal.

Wir bedanken uns an noch einmal beim TSG Grünstadt II für packende, nervenaufreibende Spiele und freuen uns auf das baldige Rückspiel.


 

3. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2019/2020


Hallo Sportsfreunde!



Mittlerweile sind wir am 3. Spieltag der VICTOR Hobbyliga 2019/20 angekommen! Am 24.10.19 fand das zweite Auswärtsspiel der Saison statt. Gegner war dieses mal der befreundete Verein aus TV Colgenstein-Heidesheim.

Nach zwei Siegen in Folge sollten nun weitere Punkte für die VT Frankenthal eingeholt werden. Nach einer wie gewohnt herzlichen Begrüßung startete der 3. Spieltag direkt mit dem HD und dem Mixed. Das HD spielten erneut Günther und Kennan, die ihr Spiel in zwei Sätzen gewinnen konnten. Das parallel laufende Mixed versprach deutlich mehr Spannung. Mit 16:21 gewannen Mona und Jürgen den ersten Satz. Der zweite Satz musste denkbar knapp mit 22:20 an die Heimmannschaft abgegeben werden. Im dritten Satz fand man jedoch wieder besser in die Spur und gewann schlussendlich souverän mit 13:21.


Als nächstes wurden das zweite Herren Einzel, sowie das Damen Einzel gespielt. Sowohl Mona als auch Kennan spielten wie am vergangenen Spieltag stark auf und gewannen beide ihr Spiel in Zwei Sätzen.

Ein wahres Spitzenspiel erwartete uns im letzten Herreneinzel: Günther forderte Benjamin im Einzel heraus. Das Spiel war technisch und läuferisch auf einem sehr hohen Niveau. Während der erste Satz noch an Benjamin abgegeben werden musste, kämpfte sich Günther im zweiten Satz stark in die Partie zurück und gewann knapp mit 22:24. Im entscheidenden letzen Satz gaben beide Kontrahenten noch einmal alles; mit dem glücklicheren Ende für Benjamin.

Der Endstand des heutigen Spieltags war somit 1:4 für die VT Frankenthal.

Wir bedanken uns an noch einmal beim TV Colgenstein-Heidesheim für die tolle Gastfreundschaft und freuen uns auf das baldige Rückspiel.


 

2. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2019/2020


Hallo Sportsfreunde!


 

Am 17.10.19 war es wieder soweit. Der 2. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2019/20 stand bevor. Gegner des heutigen Auswärtsspiel ist Neueinsteiger TuS Bingen-Büdesheim.

Nach dem gelungenen Auftaktsieg am 1. Spieltag gegen den anderen Debütanten aus Idar-Oberstein, wollte man gegen Bingen-Büdesheim den nächsten Sieg mit nach Hause nehmen. Die Eröffnung am heutigen Spieltag machten erneut Kennan und Günther, sowie das Mixed Mona und Jürgen. Beide Paarungen konnten souverän in zwei Sätzen gewonnen werden.


Im Anschluss fanden die Einzeldisziplinen statt. Statt Vanessa spielte heute Mona das DE, die Ihrer Konkurrentin keine Chancen ließ und deutlich gewann. Auch die beiden HE (HE1 Günther, HE2 Kennan) konnten souverän gewonnen werden, sodass auch der zweite Spieltag mit 5:0 zu Gunsten der VT Frankenthal ausging.

Wir bedanken uns beim TuS Bingen-Büdesheim und freuen uns bereits auf das Rückspiel in Frankenthal. 


 

1. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2019/2020


Hallo Sportsfreunde!

Am 27.09.19 war es wieder soweit. Die Badminton Abteilung der VT Frankenthal hat ihr erstes Heimspiel in der neuen Saison der Victor Hobbyliga 2018/19 absolviert. Der Gegner des 1. Spieltags waren die Neueinsteiger vom BT Idar-Oberstein.

Den Start in die neue Saison machten das Herren Doppel, sowie das Dameneinzel. Für die VT startete im DE Vanessa, die heute ihr Start-Debüt für die Mannschaft der VT feierte. Im HD spielten Günther und Kennan, der wie Vanessa ebenfalls seinen ersten Einsatz für die VT hatte.


Das HD hatte wenig Probleme mit den Gästen aus Idar-Oberstein und gewann deutlich in 2 Sätzen. Etwas mehr Probleme hatte Vanessa mit Ihrer Konkurrentin. Die Nervosität war anfangs deutlich zu spüren, wurde jedoch im Laufe des Spiels besser kontrolliert. So konnte Vanessa nach einem spannenden Kampf im dritten Satz den zweiten Sieg des Abends für die VT einbringen.

Anschließend wurde noch das Mixed in Persona von Maria und Jürgen, sowie das HE durch Günther gespielt. Das zweite HE wurde kampflos aufgegeben. Beide Paarungen hatten ebenfalls wenig Probleme und sorgten für einen sauberen 5:0 Start in die neue Saison.

Wir bedanken uns bei den Gästen aus Idar-Oberstein für einen schönen und geselligen Abend und freuen uns bereits auf das Rückspiel.


 

Victor Hobbyliga 2018/2019

12. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2018/2019


Am 26.04.19 war es so weit. Der finale 12.Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2018/19 stand vor der Tür! Unser letztes Heimspiel ging erneut gegen die TSG Grünstadt, jedoch am heutigen Tage gegen die zweite Mannschaft.

Durch die beiden letzten Siege gegen Meisterkonkurent TSG Grünstadt I hatte sich die VT Frankenthal zwischenzeitlich an der Spitze der Tabelle festgemacht. Durch einen Sieg heute würde man sich die Meisterschaft 2019 sichern.

Die Zeichen standen im Vorfeld gut. Außer auf Jürgen musste man verletzungsbedingt auf niemanden verzichten und konnte somit aus dem Vollen schöpfen.

Die Eröffnung des entscheidenden Spieltags machten das Herrendoppel (Günther & Dennis), sowie das DE (Mona). Der Druck zu gewinnen war am heutigen Abend deutlich zu spüren. Die Anfangsphase des Herrendoppels verlief sehr verhalten - viele Flüchtigkeitsfehler zu Beginn auf Seiten der VT Frankenthal. Doch mit der Zeit wurde man mutiger und fand besser ins Spiel. Es entwickelte sich im ersten Satz lange ein Kopf an Kopf rennen um den Sieg, den die VT schlussendlich knapp mit 21:17 für sich entscheiden konnte. Durch den Gewinn des ersten Satzes konnte man ein wenig durchatmen und der Druck fiel. Der zweite Satz startete besser, versprach zur Mitte hin jedoch wieder spannend zu werden. Durch eine starke Druckphase am Ende der Partie machten Günther & Dennis jedoch alles klar und siegten 21:15 im zweiten Satz. Der erste wichtige Punkt heute Abend war damit gesichert.

Das parallel stattfindende DE versprach nicht weniger Spannung. In einer unterhaltsamen und sehr ausgeglichenen Partie sicherte sich Mona den ersten Satz denkbar knapp mit 21:18. Im Zweiten Satz konnte ihre Kontrahentin noch einmal richtig Druck aufbauen und Kräfte mobilisieren und verkürzte auf ein zwischenzeitliches 1:1 durch einen 13:21 Sieg im zweiten Satz. Erschöpft traten beide Gegnerinnen in den entschiedenen dritten Satz, der an Spannung nicht zu überbieten war. Ein Kopf an Kopf Rennen bis in die heiße Schlussphase der Partie. Leider musste sich Mona am Ende mit 20:22 in der Verlängerung geschlagen geben. Das Team aus Grünstadt verkürzte somit auf 1:1.

Es ging also spannend in die nächste Runde: die beiden Herreneinzel Dennis & Jan standen an. Während Dennis seinen Kontrahenten noch aus der vergangenen Spielzeit kannte, trat Jan gegen einen Unbekannten an. Der erste Satz verlief - wie auch das vorherige Dameneinzel - denkbar knapp. Doch auch hier behielt die VT wieder die Oberhand und Jan gewann den ersten Satz knapp mit 21:18. Nachdem die Kräfte bereits im ersten Satz stark beansprucht wurden, konnte Jan den zweiten Satz souveräner runterspielen und gewann deutlich mit 21:10. Die VT Frankenthal lag somit erneut mit 2:1 vorne und benötigte nur noch 1 Sieg aus den verbleibenden 3 Partien.
Auf dem benachbarten Spielfeld trat zeitgleich Dennis im HE1 an. Der Einstieg in die Partie gelang gut und der Druck konnte auch während der Partie hochgehalten werden, sodass der erste Satz souverän mit 21:11 gewonnen werden konnte. Auch im zweiten Satz wurde nicht nachgelassen und konsequent weitergespielt, sodass auch dieser mit 21:9 gewonnen werden konnte!

Somit sei an dieser Stelle schon einmal verraten: es ist bereits geschafft! Nach den beiden Herreneinzeln war der VT Frankenthal den Tagessieg nicht mehr zu nehmen und die Meisterschaft war gesichert! Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an alle Beteiligten.

Doch der Abend war noch lange nicht vorbei. Auch wenn der Spieltag bereits entschieden war, wollte man das Mixed nicht kampflos abgeben. Maria & Günther traten am heutigen Tage zusammen an und lieferten sich mit ihren Gegnern aus Grünstadt einen erbitterten Kamp. Der erste Satz schien bereits fast verloren, als sich die beiden noch einmal stark aufbäumten und den Satz schließlich mit 22:20 für sich entscheiden konnten. Den zweiten Satz hingegen sicherten sich die stärker aufspielenden Gäste aus Grünstadt mit 13:21. Zum zweiten Mal an diesem Abend ging es damit in den verlängerten dritten Satz. Auch hier zeigte die VT Frankenthal noch einmal, dass man zurecht an der Tabellenspitze stand. Mit einer engagierten Leistung sicherte man sich erneut den dritten Satz und gewann mit 21:18. Der Endstand somit am heutigen Abend: 4:1

Die VT Frankenthal wird somit nach der Vizemeisterschaft im vergangenen Jahr in ihrer zweiten Saison nun Meister in der VICTOR Hobbyliga 2019!

Im Anschluss an die Spiele wurde natürlich kräftig getrunken und gegessen. Auch die Gäste aus Grünstadt mischten sich dazu und beglückwünschten die Meisterschaft.
Kurz danach gab es auch für den verletzten Jürgen noch eine "kleine "Überraschung. Für die Organisation, seinen Einsatz als Mannschaftskapitän und seinen unermüdlichen Einsatz für den Verein hat die Mannschaft der Hobbyliga Jürgen einen Präsentkorb als Zeichen ihrer Wertschätzung überlassen.

Zu guter Letzt bedanken wir uns beim TSG Grünstadt II für einen schönen Abend mit tollen Spielen und ein glückliches Ende für die VT Frankenthal.
Das Ziel Meisterschaft 2019 war somit ein voller Erfolg. Und für nächstes Jahr gilt dies wieder zu verteidigen!
 

Foto der Meistermannschaft 2019

Gruppenbild

TSG Grünstadt II & VT Frankenthal

Gruppenbild

Meisterbild Abteilung Badminton 2019

Überraschung für Jürgen

"Kleiner" Präsentkorb für Mannschaftskapitän Jürgen Kawelke ;)


11. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2018/2019

Am 05.04.19 fand der 11. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2018/19 für die VT Frankenthal statt. Unser vorletztes Heimspiel ging wie vergangene Woche erneut gegen die TSG Grünstadt I. Durch den Auswärtssieg letzte Woche in Grünstadt, durfte man weiter von der diesjährigen Meisterschaft träumen. Doch hierfür musste auch der heutige Tag zugunsten der VT Frankenthal ausgehen.

Die Zeichen standen im Vorfeld nicht gut. Bereits Anfang der Woche musste Jürgen verletzungsbedingt absagen. Zudem verloren wir krankheitsbedingt auch noch kurzfristige unsere beiden Damen. Für das Mixed sprang Maria sodann ein; das Dameneinzel musste jedoch bereits im Vorfeld kampflos abgegeben werden. Der Tabellenerste aus Grünstadt startete somit bereits mit 1:0 in die heutige Paarung. Der Druck war somit enorm hoch.

Die Eröffnung machten das Herrendoppel (Günther & Dennis), sowie das HE1(Jan). Im Vergleich zum Auswärtsspiel konnte die TSG Grünstadt wieder in voller Besetzung antreten. Günther und Dennis starteten gut in den ersten Satz des HD und gewannen den eng umkämpften Satz mit 21:17. Der zweite Satz lief hingegeben überhaupt nicht mehr nach Plan. Viele Flüchtigkeitsfehler und starke Grünstädter sicherten sich den zweiten Satz klar mit 13:21. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es somit in die Verlängerung. Ein Kopf an Kopf rennen um den Sieg, den schlussendlich Günther und Dennis knapp mit 21:19 für sich entscheiden konnten. Im parallel laufenden HE1 gab Jan alles gegen seinen sehr starken Kontrahenten aus Grünstadt, musste jedoch beide Sätze zugunsten des Grünstädters (10;21, 09:21) abgeben. Grünstadt benötigte somit nur noch 1 Sieg aus den verbleibenden zwei Spielen.

Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit den neu formierten Mixed (Maria & Dennis), sowie dem zweiten HE (Günther). Der Einstieg in die Partie zeigte sich sehr mühselig. Bereits sehr früh musste man einen größeren Rückstand wieder gut machen. Doch Maria & Dennis gelang das Comeback und erhöhten den Druck . Der erste Satz konnte schließlich mit 21:15 noch gewonnen werden. Doch die Euphorie hielt nicht lange an. Die Grünstädter waren im zweiten Satz deutlich besser eingestellt und gewannen diesen mit 21:14. Zum zweiten Mal am heutigen Tage ging es somit in den entscheidenden dritten Satz. Und das versprach noch einmal richtig spannend zu werden. Wieder starteten die Frankenthaler schwach in die Partie und lagen zwischenzeitlich mit 3:11 hinten. Doch erneut konnte man eine kleine Schwächephase der Gäste ausnutzen und Druck aufbauen. Die Partie versprach erneut ein enges Kopf an Kopf rennen zu werden, dass schlussendlich Maria & Dennis für die VT gewinnen konnten. Zwischenstand somit am heutigen Abend: 2:2.

Gleichzeitig durfte auch Günther im HE2 ran. Die Partie verlief zu Beginn gut für die Frankenthaler. Günther sicherten sich den ersten Satz mit einer starken Leistung mit 21:15. Sein Kontrahent aus Grünstadt musste somit nachlegen und das gelang auch! Der zweite Satz ging anschließend mit 15:21 verloren. Da das Mixed zwischenzeitlich beendet war, versprach das HE2 zu einem wahren Herzschlagfinale zu werden. Der Druck war unglaublich hoch. Beide Parteien verlangten sich alles ab. Kurz vor Ende führte Günthers Kontrahent noch mit 19:18. Unter lautstarken Anfeuerungsrufen konnte der Frankenthaler noch einmal die letzten Kräfte mobilisieren und gewann tatsächlich die letzte Partie des Abends im dritten Satz mit 21:19. Frankenthal schlägt somit erneut den bis dahin Tabellenersten aus Grünstadt und erkämpfte sich ersatzgeschwächt die Führung in der Victor Hobbyliga!

Durch die starken Leistungen am heutigen und vergangen Spieltag liegt die Meisterschaft somit in der eigenen Hand. Am 26.04. steht die letzte Partie dieser Saison gegen die zweite Mannschaft aus Grünstadt an. Gewinnt man diese, ist die VT Frankenthal Meister!

Wir bedanken uns beim TSG Grünstadt für einen schönen Abend mit vielen hochklassigen Spielen und freuen uns auf die kommenden Begegnungen.


10. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2018/2019

Am 28.03.19 fand der 10. Spieltag und gleichzeitig das letzte Auswärtsspiel in der VICTOR Hobbyliga 2018/19 für die VT Frankenthal statt. Unser letztes Auswärtsspiel war das wohl wichtigste und schwerste Spiel in der Saison. Gegner war der noch ungeschlagene Tabellenführer Grünstadt I. Wenn man also um die Meisterschaft noch mitspielen wollte, musste man zwangsläufig heute gewinnen.

Nachdem man in der letzten Saison schon zwei enge Spiele gegen Grünstadt I ausgefochten hatte (1 Sieg 3:2, 1 Niederlage 2:3), war die Anspannung dementsprechend zu spüren an diesem Spieltag.


Die Eröffnung am heutigen Spieltag machten das Herrendoppel (Günther & Jürgen), sowie das Mixed (Mona & Dennis ). Wie bereits im Vorfeld vermutet, waren die Partien ein Kopf an Kopf rennen. Die Paarungen waren beide sehr ausgeglichen, sodass es hier um jeden Punkt ging. Günther und Jürgen zeigten beeindruckend, dass sie den Druck stand halten konnten und gewannen ihre knappen Sätze jeweils in der Verlängerung mit 21:23 und 22:24. Auch das parallel laufende Mixed versprach Spannung. Das bisher noch ungeschlagene Mixed der Grünstädter verlange den Frankenthaler Mixed alles ab. Doch auch hier zeigte man eine starke Moral und gewann die beiden Sätze knapp mit 19:21 und 16:21. Die VT Frankenthal führte somit zwischenzeitlich mit 2:0 gegen den Tabellenführer aus Grünstadt.

Nach einer kurzen Pause ging es direkt weiter mit den Einzelpaarungen. Das Dameneinzel bestritt Linda, die Herreneinzel Jan und Dennis. Auch hier war wieder Spannung geboten. Während sich Linda zwischenzeitlich der starken Grünstadter Dame geschlagen geben musste (21:12, 21:7), die somit auf 2:1 verkürzte, setzte Jan sich zeitlich in seinem Einzel durch (17:21, 14:21). Die letzte Partie ging noch einmal in die Verlängerung, nachdem Dennis den ersten Satz knapp mit 18:21 gewinnen, den zweiten Satz jedoch mit 21:19 angeben musste. Im entscheidenden dritten Satz lief jedoch alles wieder zu Gunsten der VT, sodass der letzte Satz mit 14:21 gewinnen werden konnte.

Durch die starke Leistungen am heutigen Abend gegen den Tabellenführer hat die VT Frankenthal somit weiterhin Chancen auf den 1. Platz. Kommende Woche ist das entscheidende Rückspiel gegen Grünstadt I, welches wohl die Meisterschaftsfrage beantworten wird.

Wir bedanken uns beim TSG Grünstadt für einen schönen Abend mit vielen spannenden Spielen und freuen uns auf die kommende Begegnung nächsten Freitag.

9. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2018/2019

Am 08.03.19 fand unser 9. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2018/19 statt. Unser nächstes Heimspiel ging gegen die befreundete Mannschaft des TV Colgenstein-Heidesheim.
Nach der kürzlich erlittenen Niederlage in Otterberg, wollte man am heutigen Tage wieder einen Sieg nach Hause bringen.

Die Eröffnung am heutigen Spieltag machte das Mixed (Günther& Mona), sowie das Dameneinzel (Linda). Wie 
bereits im Hinspiel konnte ich sich Linda souverän in 2 Sätzen (21:12, 21:10) durchsetzen. Das Mixed hingegen wurde etwas umkämpfter. Nach einem ersten guten Satz für die VT Frankenthal, der mit 21:18 knapp gewinnen werden konnte, verlor man im zweiten Satz mit 14:21. Auch im entscheidenden dritten Satz musste man sich mit 12:21 geschlagen geben, sodass die Mannschaft aus Colgenstein zum zwischenzeitlichen 1:1 ausglich.
Anschließend wurde das Herrendoppel (Günther & Dennis), sowie das Herreneinzel 2 (Jan) gespielt. Sowohl das HD, als auch das HE2 konnte jeweils souverän gewonnen werden, sodass die VT Frankenthal mit 3:1 in Führung gehen konnte und der Tagessieg gerettet wurde.
Die letzte Partie des Tages war das HE2 (Dennis). In einer langen umkämpften Partie musste das letzte Spiel des Tages denkbar knapp mit 19:21 und 19:21 abgegeben werden. Die VT Frankenthal gewann somit knapp mit 3:2 den 9. Spieltag und bleibt wieder an Grünstadt I in der Tabelle dran.
Wir bedanken uns beim TV Colgenstein-Heidesheim für einen schönen Abend mit vielen interessanten Spielen und freuen uns auf weitere Begegnungen, sowie das anstehende Grillfest im Sommer ;)

Offizielle Begrüßung durch unseren Abteilungsleiter Bernd Menning

Gruppenbild

TV Colgenstein-Heidesheim & VT Frankenthal


8. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2018/2019

Am 06.03.19 fand unser 8. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2018/19 statt. Unser nächstes Auswärtsspiel ging gegen den TV Otterberg.
Nachdem man im Hinspiel mit 5:0 gewonnen hatte, wollte man nun im Rückspiel die Punkte ebenfalls mit nach Frankenthal nehmen.

Die Eröffnung am heutigen Spieltag machten das Herrendoppel (Jan& Günther), sowie das Mixed (Mona & Dennis). Da im Hinspiel die Mannschaft aus Otterberg ohne Dame angetreten war, war das heutige Mixed die Premiere. Mona und Dennis fanden gut in die Partie und konnten das erste Spiele des Tages mit 6:21 und 10:21 für sich entscheiden. Im parallel laufenden HD lief eine hart umkämpfte Partie. Leider ging das HD trotz guter Leistung mit 21:16 und 21:13 an Otterberg. Zwischenstand nach zwei gespielten Partien somit 1:1.
Anschließend wurde das DE (LInda), sowie das erste HE (Dennis) gespielt. Während sich Linda souverän mit 7:21 und 2:21 durchsetzen konnte und die VT Frankenthal somit kurzzeitig mit 2:1 in Führung brachte, musste Dennis das zweite HE mit 21:18 und 21:14 an Otterberg abgeben. Somit stand es vor der letzten Partie wieder unentschieden!
Das letzte und damit entscheidende Spiel des Abends war das HE2 (Jan). In einem engen und umkämpften Spiel musste sich Jan leider ebenfalls geschlagen geben. Sein Kontrahent aus Otterberg konnte sich knapp mit 22:20 und 21:16 durchsetzen und holte damit den ersten Sieg in dieser Saison für Otterberg. Gleichzeitig verlor die VT Frankenthal somit ihr erster Spiel in dieser Saison und muss sich nun hinter Grünstadt I auf Platz 2 vorerst einreihen.
Wir bedanken uns beim TV Otterberg für einen tollen Abend mit vielen attraktiven Spielen und freuen uns auf weitere Begegnungen.

 7. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2018/2019

Am 15.02.19 fand unser 7. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2018/19 statt. Unser nächstes Heimspiel war gegen die Mannschaft des FK Mardi Bellheim.
Nachdem man in Hinspiel mit 5:0 gewinnen konnte, wollte man nun am heutigen Tag ebenfalls einen Sieg einfahren.

Die Eröffnung am heutigen Spieltag machten das Herrendoppel (Bernd & Günther), sowie das Mixed (Maria&Jürgen). Gegen eine erneut sehr junge Mannschaft aus Bellheim konnte sich das neu formierte HD problemlos durchsetzen und gewann das erste Spiel des Tages souverän in 2 Sätzen (21:9, 21:12). Das Mixed folgte wenig später, wenn auch der zweite Satz noch einmal spannend wurde; schlussendlich jedoch trotzdem mit 21:19 (21:13) gewonnen werden konnte.
Als nächstes folgten die Einzel Disziplinen. Für das DE trat wie im Hinspiel erneut Linda an, die auch an diesem Spieltag ihr Match souverän mit 2:0 gewinnen konnte. Auch die beiden HE (HE1 Dennis, HE2 Jan), konnten jeweils deutlich gewonnen werden, sodass die VT Frankenthal den Spieltag erneut mit 5:0 für sich entscheiden konnte.
Damit ist die VT Frankenthal nach dem 7. Spieltag weiterhin ungeschlagen und kämpft weiterhin Kopf an Kopf mit Grünstadt 1 um den 1. Platz.
Wir bedanken uns an dieser Stelle beim FK Mardi Bellheim
für tolle Spiele, einen schönen Abend und freuen uns auf die kommende Saison. 

Vorstellung der Spielpaarungen durch unseren Mannschaftsführer Jürgen Kawelke.

Gruppenbild

TV Colgenstein-Heidesheim & VT Frankenthal


6. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2018/2019

Am 01.02.19 fand unser 6. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2018/19 statt. Unser nächstes Heimspiel war gegen die Gäste des TV Kirchheimbolanden.
Nachdem man sich im Auswärtsspiel bereits mit 4:1 durchsetzen konnte, wollte man auch im Heimspiel keine Federn lassen, um weiterhin am Tabellenersten Grünstadt 1 dranbleiben zu können.

Die Eröffnung am heutigen Spieltag machten das Herrendoppel (Heiko& Dennis), sowie das Mixed Günther und Mona. Da Jürgen und Jan beide am heutigen Spieltag krankheitsbedingt ausfielen, musste kurzfristig umgestellt werden. Das HD musste sich im ersten Satz erst einmal in das Spiel hineinkämpfen und kam nach einen 5 Punkte Rückstand noch einmal zurück und gewann den ersten Satz sodann knapp mit 21:18. Der zweite Satz lief deutlich flüssiger und konnte mit 21:9 gewonnen werden.
Auch das neu gebildete Mixed tat sich zunächst schwer und musste in einem umkämpften ersten Satz diesen mit 16:21 abgeben. Durch einen starkes 21:10 im zweiten Satz ging es sodann in den entscheidenden dritten Satz, den die VT Frankenthal schließlich ebenfalls mit 21:16 gewinnen konnte. Die VT Frankenthal lag somit zwischenzeitlich 2:0 vorne.
Im Anschluss an die beiden Spiele fanden die Einzeldisziplinen (HE1 Dennis, HE2 Günther), sowie das DE (Linda) statt. Auch in den letzten Disziplinen gab man sich keine Blöße mehr und gewann die Einzeldisziplinen jeweils in zwei Sätzen.
Der Spieltag endet somit 5:0 zu Gunsten der VT Frankenthal. 6 Spiel. 6 Sieg!
Wir bedanken uns an dieser Stelle beim TV Kirchheimbolanden für einige tolle Spiele und freuen uns auf weitere Zusammentreffen.


5. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2018/2019

Nach einer etwas längeren Winterpause fand am 15.01.19 unser 5. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2018/19 -und gleichzeitig der erste Spieltag im Neuen Jahr statt. Der Gegner unseres nächsten Auswärtsspiel war der zweite Neuling in dieser Saison - der FK Mardi Bellheim.
Nachdem man mit einer tollen Siegesserie in die Winterpause gegangen ist, wollte man auch im neuen Jahr die Serie weiter halten.

Die Eröffnung am heutigen Spieltag gegen eine sehr junge Mannschaft aus Bellheim machten das HD (Jürgen und Dennis), sowie das DE (Linda). Nachdem der erste Satz im DE noch relativ knapp mit 15:21 für Linda ausging, konnte der zweite Satz sehr deutlich mit 6:21 gewonnen werden. Auch das HD gab sich keine Blöße und gewannen ihr Spiel in zwei Sätzen (10:21;10:21). Die Ausgangslage war wieder hervorragend. Noch 1 Sieg musste aus den verbleibenden 3 Disziplinen gewonnen werden.
Im Anschluss an die beiden genannten Partien spielten die beiden HE (Dennis HE1, Günther HE2). Nach kleinen Startproblemen fand Günther immer besser in die Partie und konnte den ersten Satz mit 15:21 für sich entscheiden. Der zweite Satz wurde anschließend ebenfalls mit 12:21 gewonnen. Auch Dennis gewann sein Spiel in zwei Sätzen mit 3:21;2:21.
Die letzte Partie des Abends war das Mixed (Maria & Jürgen). Entschlossen auch die 5. Disziplin am heutigen Abend für die VT Frankenthal zu entscheiden, begann die VT druckvoll und sicherte sich den ersten Satz mit 12:21. Der zweite Satz wurde schon etwas enger, konnte jedoch trotzdem souverän mit 15:21 gewonnen werden. Die VT Frankenthal siegt somit auswärts mit 5:0 und hält ihre Siegesserie weiter aufrecht.
Wir bedanken uns noch einmal beim FK MardiBellheim für tolle Spiele, einen gelungenen Abend und freuen uns auf das kommende Rückspiel am 15.02.19.


4. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2018/2019

Am 13.12.18 fand unser 4. Spieltag in der VICTOR Hobbyliga 2018/2019 statt. Das letzte Spiel im Jahr 2018 stand somit bevor. Unser 3. Auswärtsspiel führte uns dieses mal zum befreundeten TV Colgenstein-Heidesheim.
Nachdem man zuletzt in Grünstadt den dritten Sieg in der laufenden Saison eingefahren hatte, wollte man nun durch einen Sieg weiterhin in der Erfolgsspur bleiben.

Die Eröffnung am heutigen Spieltag machten wie gewohnt die beiden HE, sowie das DE. Aufgestellt hierfür waren Mona (DE), sowie Günther und Dennis (HE2& HE1). Ärgerlich auf Seiten der Colgensteiner war, dass deren Top-Spieler Benjamin Bentner leider verletzt nicht antreten konnte. Die drei Einzel konnten alle in 2 Sätzen für die VT Frankenthal entschieden werden.
Im Anschluss an die Einzeldisziplinen fand das Mixed (Mona& Jürgen) statt. Das inzwischen merkbar gut eingespielte Team gewann souverän in 2 Sätzen und baute die Führung weiter aus.
Die letzte Partie war somit das HD (Jürgen & Dennis), welches ebenfalls in 2 Sätzen für sich entschieden werden konnte. Die VT Frankenthal gewann somit mit 5:0 beim TV Colgenstein-Heidesheim. Somit stehen ingesamt 4 Siege in Folge zu Buche.
Wir bedanken uns an dieser Stelle beim TV Colgenstein-Heidesheim
für die tolle Gastfreundschaft, die reichhaltige Verpflegung und freuen uns bereits auf das Rückspiel im kommenden Jahr!
Zudem verabschieden wir uns erst einmal in die Winterpause.


3. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2018/2019

Mittlerweile sind wir am 3. Spieltag der VICTOR Hobbyliga 2018/19 angekommen! Am 29.11.18 fand das zweite Auswärtsspiel der Saison statt. Gegner war dieses mal die TSG Grünstadt II.
Nach zwei Siegen in Folge sollten nun weitere Punkte für die VT Frankenthal eingeholt worden. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung der Halle startete der 3. Spieltag direkt mit dem HD und dem DE. Das HD spielten erneut Jürgen und Dennis, die nach kurzen, anfänglichen Problemen gut in die Partie hinein fanden und ihr Spiel in 2 Sätzen gewinnen konnten. Das parallel laufende Dameneinzel versprach deutlich mehr Spannung. Mit 21:16 verlor Mona den ersten Satz. Im zweiten und dritten Satz konnte sie die Sätze jedoch klar für sich entscheiden, sodass die VT Frankenthal mit 2:0 in Führung ging.

Als nächstes wurden die beiden Herren Einzel, sowie das Mixed gespielt. Günther Atzl feierte heute sein Debüt für die VT Frankenthal. Das zweite HE spielte wie gehabt Dennis. Im Mixed traten Mona und Jürgen an. In einer äußert spannenden Partie, die erneut über 3 Sätze ging, verlore die VT Frankenthal den entscheidenden Satz knapp 22:20. Auch Günter verlor sein HE, sodass die TSG Grünstadt II auf 2:2 verkürzte. Das letzte HE konnte Dennis jedoch für die VT Frankenthal in 2 Sätzen gewinnen, sodass ein 3:2 Auswärtssieg verbucht werden konnte.
Die VT Frankenthal gewann somit auch ihr 3. Spiel in Folge in dieser Saison.
Wir bedanken uns an noch einmal bei der TSG Grünstadt II für die tolle Gastfreundschaft und freuen uns auf das baldige Rückspiel.


2. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2018/2019

xxx


1. Spieltag VICTOR Hobbyliga 2018/2019

Am 15.10.18 war es soweit. Die Badminton Abteilung der VT Frankenthal hat ihr erstes Spiel in der neuen Saison der Victor Hobbyliga 2018/19 absolviert. Der Gegner des 1. Spieltags war der TV Kirchheimbolanden, die wir bereits aus der vergangenen Saison bestens kennen.
Der Start in die neue Saison machten die Einzel Paarungen. Für die VT Frankenthal startete im DE Mona, die HE spielten Jürgen und Dennis. Sowohl Jürgen als auch Mona setzen sich souverän in 2 Sätzen gegen ihre Kontrahenten durch. Mehr Probleme dagegen hatte Dennis, der den ersten Satz knapp 21:18 abgeben musste. Nach einer taktischen Umstellung konnte die beiden nachfolgenden Sätze jedoch klar gewonnen werden, sodass die VT Frankenthal bereits mit einer 3:0 Führung alles klar machte.

Anschließend wurde noch das Mixed in Persona von Mona und Jürgen, sowie das Herren Doppen in Persona Bernd und Dennis gespielt. Während Mona und Jürgen in einer spannenden Partie das Spiel im dritten Satz für sich entscheiden konnten, mussten Bernd und Dennis ihr Doppel im dritten Satz leider abgeben. Endstand des 1. Spieltags somit 1:4 für die VT Frankenthal.
Wir bedanken uns noch einmal beim TV Kirchheimbolanden für tolle Spiele, einen gelungenen Abend und freuen uns auf das kommende Rückspiel am 01.02.19.